Der Bürgerentscheid, der von den Gegnern der Gemeinschaftsschule initiiert wurde, hatte ein eindeutiges Ergebnis, dass nämlich das von der Gemeindeordnung festgelegte Quorum von 25% der Wahlberechtigten gegen die GMS nicht erreicht wurde.

Die Wahlbeteilung lag bei 31,04 %. hier mehr dazu…

Quorum nicht erreicht Gemeinschaftsschule kommt

Nun ist der Gemeinderat nochmalig aufgefordert zu entscheiden.

Wir bedanken uns an dieser Stelle für alle NEIN-Stimmen 🙂

 

Unser Appell und die Bitte an den Gemeinderat

Entscheiden Sie sich für die Ten-Brink-Gemeinschaftsschule, entsprechend dem Gemeinderatsbeschluss vom 04.06.2014. Es geht um das Wohl unserer Familien mit ihren Kindern und um die Sicherung unseres Schulstandortes in Rielasingen-Worblingen auch in der Zukunft – um nichts anderes !

Wir wünschen uns, dass die Gemeinderäte an ihrem Beschluss vom 4. Juni festhalten und damit klar Stellung beziehen.

Werbeanzeigen